SC Frauenkirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schlagzeilen 2017
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
2017
NEUE HEIMSTÄTTE THERMENARENA
20.01.2017
Der SC zieht Verstärkung an Land: Marek PECHO, Patrik CARNOTA, Simon VALACHOVIC und Benjamin KLADIVKO sollen uns von unten nach oben befördern. Balazs GRANAT und Bence ZAMBO werden abgegeben.
25.03.2017
Mit einem spannenden verdienten 1:0-Auswärtserfolg beim SV Gols, schafft der SC eine Trendwende – erster Auswärtssieg der Saison!
30.04.2017
Zwei 6Punkte-Spiele (in St.Georgen und gegen Apetlon) in Folge werden erfolgreich bestreitet und die Abstiegslage verändert sich schlagartig zum Guten.
20.05.2017
Nach einem 2:0-Erfolg beim Tabellenletzten Tadten gelingt dem SC am 23.Spieltag der Klassenerhalt.
10.06.2017
Der SC verabschiedet sich vom legendären SC-Platz. 5:2 endet das letzte Match auf unserer alten Anlagen gegen Breitenbrunn. Armin MUMINOVIC erzielt das letzte Pflichtspieltor. Der dritte Platz in der Rückrunde bringt in der Endabrechnung den 7.Saisonplatz was gleichzeitig die Cup-Qualifikation bedeutet.
08.07.2017
Offizielle Eröffnung der Thermenarena – neue Heimspielstätte des SC Frauenkirchen. Sport- und Politprominenz finden sich im neuen Schmuckkästchen ein. Das Eröffnungsspiel bestreiten FK Austria Wien gegen SC/ESC Parndorf – 6:0 für die Veilchen endet dieses Match vor 1.300 Zuschauern. Im Anschluss gibt es den ersten Auftritt des SC Frauenkirchen gegen SC Neusiedl/See. Am Ende steht es 1:4 und Kevin BORS erzielt den ersten SC-Treffer in der neuen SC-Arena. Ein unvergessener Tag in der SC-Geschichte!
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
Schlagzeilen 2016
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
2016
GERADE NOCH GERETTET
04.02.2016
Gabor VAYER verletzt sich im Training schwer. Ein Kreuzbandriss wird diagnostiziert und Gabor fällt für den Rest der Frühjahrssaison aus.
03.04.2016
Nach stotterndem Start gelingt dem SC ein toller Unterzahlsieg gegen den SC Trausdorf. 2:0 heißt es am Ende – 9 gegen 11, ab Minute 70!
23.04.2016
Weiterer Rückschlag – Malik CIRAK fällt in der entscheidenden Meisterschaftsphase ebenfalls mit einem Kreuzbandriss aus. Es ist sein Zweiter in seiner Karriere.
05.06.2016
Die Lage im SC-Lager wird immer prekärer. Mit zahlreichen Unentschieden in den letzten Wochen rutscht man in der Tabelle ab. 25.Spieltag – Abstiegsplatz!
11.06.2016
Mit einem 2:1-Erfolg beim ASV Siegendorf in der letzten Runde springt der SC gerade noch vom Abstiegszug. Mönchhof und Steinbrunn erwischt es.
15.07.2016
Balazs GRANAT und Bence ZAMBO sollen in der anstehenden Herbstsaison dem SC-Team neue Impulse geben. Michael KLEIN und Wolfgang ROISS nehmen vom SC Abschied.
20.08.2016
Unfassbares Spiel am SC-Platz – 4:5 am Ende – wobei der SC ein Spiel in der Schlussphase von 1:3 auf 4:3 dreht. Doch nach 90 Minuten stehen wir mit leeren Händen da. Nach dieser Niederlage endet die 2.Amtszeit von Trainer Christian SCHIEGL ein Ende. Matthias GRANER soll bis zur Winterpause die Fäden interimistisch ziehen.
18.09.2016
Dem SC gelingt nach fünf Niederlagen zum Saisonstart der erste Saisonsieg zu Hause gegen St.Georgen – 4:0.
18.09.2016
Nach einem desaströsen Auftritt in Trausdorf muss auch Zwischenlösung GRANER vorzeitig gehen (7Spiele – 1Sieg – 1Remis – 5Niederlagen). Helmut GÖLTL wird vorm großen Abstiegsduell gegen den UFC Tadten engagiert.
05.11.2016
Mit 10 Punkten schließt der SC eine ganz schlechte Hinrunde ab. GÖLTL holt in den letzten vier Runden noch ein paar Pünktchen heraus und lässt für das Frühjahr das Fünkchen Hoffnung noch leben.
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
Schlagzeilen 2015
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
2015
2.LIGA-RÜCKKEHR GESCHAFFT
31.01.2015
Publikumsliebling Tibor PALLA nimmt nach sieben Jahren Abschied vom SC.
08.03.2015
Rückrundenauftakt – 6-Punkte-Match – Der SC biegt den Konkurrenten vom UFC Pama mit 1:0 – Kampfsieg – die Nerven werden ordentlich strapaziert!
28.03.2015
Spielfreies Wochenende - trotzdem die März-Bilanz mit 9 Punkten ist makellos! Das Thema Aufstieg wird immer spruchreifer.
25.04.2015
Der SC muss auf einen schlechten April zurückblicken. Erst heute gelingt in letzter Minute ein Sieg gegen den Tabellennachzügler vom SC Neusiedl 1b – der Aufstieg ist in großer Gefahr!  
30.05.2015
Nach einem 1:0-Auswärtssieg in Gattendorf und schwächelnder Konkurrenz hat der SC wieder gute Karten im Aufstiegskampf.
13.06.2015
Es ist perfekt: Der SC schafft mit dem 3:2-Sieg in Neudorf den langersehnten Aufstieg.
15.07.2015
Im Sommer-Transferfenster kommen Bernd KAINTZ (zuletzt UFC Purbach) und Gabor VAYER (Ungarn) zum SCF. Patrick NEMETH steht im Herbst 2015 nicht mehr zur Verfügung.
18.07.2015
Im Raiffeisen-Cup kommt es am SC-Platz zum Schlager gegen den USC Wallern. Der Landesliga-Aufsteiger ist eine Nummer zu groß – Endstand: 0:4
16.08.2015
Welch´ großartiger Tag: Im Rahmen des Thermenwandertags wurde am späten Vormittag unter dem Beisein von LH Hans NIESSL der Spatenstich für die neue SC-Anlage durchgeführt - nachmittags gibt es am 2.Spieltag den ersten Saisonsieg.
19.09.2015
Ein Spiel für die SC-Geschichtsbücher: Der SC siegt beim UFC Tadten mit 3:2. Der Auftritt war einfach „das Beste“ der letzten 10 Jahre. Der Spielverlauf für die Fans und in Min85 ein Gabor VAYER, der nicht zum Aufhalten war (Siegtreffer).
10.10.2015
Dem SC gelingt beim 22.Oktoberfest auf sportlicher Ebene ein historischer Erfolg. Es wird der höher eingeschätzte FC-Illmitz mit einer 7:1-Packung heimgeschickt. Höchster Heimerfolg der Geschichte!
18.10.2015
Dem SC gelingt mit einem Auswärtssieg beim FC Mönchhof (3:2) die Derbyherbstmeisterschaft (13 Punkte!)  
31.10.2015
Der SC schließt eine gelungene Herbstsaison mit 17 Zählern am 9.Tabellenrang ab. Sicher gab es das eine oder andere schwache Spiel, aber am Ende zählen nur die Punkte.
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
Schlagzeilen 2014
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
2014
GRÜNES LICHT FÜR NEUE SPORTANLAGE
10.-12.01.2014
Unsere Jungs bereiten sich mit einem Team-Building-Programm (Skifahren in der Flachau) auf die Frühjahrssaison vor.
12.04.2014
Die Hoffnung auf eine erfolgreiche Frühjahrssaison (Aufstiegskampf) wird mit einer 1:2-Niederlage in Jois im Keim erstickt.  
12.05.2014
Nach über drei Jahren endet die Arbeit zwischen Kurt BAUMANN und dem SC Frauenkirchen.
13.06.2014
Das Interims-Duo KLEIN/BRUCK (5 Spiele) schließt die Saison auf Platz 6 ab.
02.07.2014
Christian SCHIEGL übernimmt zum zweiten Mal nach 2007/2008 den Trainerjob beim SC. Im Kader gibt es folgende Änderungen: Hannes KARNER beendet seine Karriere. Balazs KERTESZ verlässt den SC in Richtung St.Andrä. Martin BRUCK steigt ins Trainergeschäft beim FC St.Andrä ein. Mit Patrik NEMETH engagiert der SC einen jungen Offensivspieler. Andras KÖLLÖ wird kurz vor Ende des Transferfensters aufgrund einer Knieverletzung von Franz KERN verpflichtet.
10.08.2014
„Last-Minute-Sieg“ beim UFC Pama bringt Traumstart in die Meisterschaft.
05.-07.09.2014
Der SC feiert sein 25jähriges Bestandsjubiläum mit einem 3Tages-Fest. Vergnügungspark, Seniorenturnier, Nachwuchstag, Ansprachen von der Spitze der Politik und des Sports, Ehrungen vom Gründungsvorstand - ein wunderschönes Wochenende bei Spätsommerwetter!  
27.09.2014
Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht Neusiedl 1b – die makellose September-Bilanz von 4 Siegen und 12 Punkten ist ganz stark.
08.10.2014
Nach langen Verhandlungen gibt es von allen Parteien Frauenkirchens den gemeinsamen Beschluss für den Bau einer neuen Sportanlage.
18.10.2014
Unser Team zeigt, wer der Chef am SC-Platz ist und schickt den Tabellenführer Zurndorf mit 3:1 nach Hause. Das 21.Oktoberfest mit „Mir4“ rundet einen perfekten Tag in der SC-Arena stimmungsgeladen ab.
16.11.2014
60 Sekunden fehlen, um auf einem Aufstiegsplatz zu überwintern. Ein 2:2 im Abschluss-Heimspiel gegen Neudorf bringt zwar einen Herbst-Punkterekord (29), aber nur Platz 3 nach 15 Runden.
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
Archiv
© Copyright 2017 SC Frauenkirchen. All Rights Reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü