SC Frauenkirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2.Liga Nord - 10.Spieltag - Saison 2017/18 am 15.10.2017
SC Frauenkirchen - FC Winden 2:0
Fotos: Gottfried Binter
2.Liga Nord - 2.Spieltag - Saison 2017/18 am 18.8.2017
SC Frauenkirchen - SV Gols 2:0
Fotos: Gottfried Binter
2.Liga Nord - 1.Spieltag - Saison 2017/18 am 11.8.2017
SC Frauenkirchen - USC Wallern 3:1
Fotos: Markus STERMECZKI
8.Juli 2017
Eröffnung Thermenarena
TOLLES FRAUENKIRCHNER FUSSBALLFEST

Die neue Thermenarena des SCF ist offiziell eröffnet

Es war ein aufregender Nachmittag für die SC-Geschichtsbücher. Wir haben ihn
richtig genossen. Der große Traum wurde endlich Realität. Der SC hat sein neues Schmuckkästchen und kann sich freuen etwas zeitgemäßes zu besitzen.

Seit Monaten war der 08.Juli 2017 beim SCF im Kalender rot angestrichen. Der Umzug in die neue Heimstätte sollte vollzogen werden. Die Vorbereitungen der letzten Tage waren enorm, aber bei einem Projekt dieser Größe ganz normal.
Hier nochmals eine kleine Nachlese zur Eröffnung: Am 08.Juli 2017 um 14:00 Uhr bei einer Lufttemperatur von 34 Grad beginnen sich die Menschenmassen in Richtung Frauenkirchner Stationsäcker zu bewegen. Aufgrund der Größe der Veranstaltung (viel Prominenz und Profi-Fußballteam vom FK Austria Wien) gibt es unübliche, aber notwendige Security-Checks, wie wir sie bei uns nicht kennen. Ein Bus mit Fanartikeln von FK Austria Wien schmückt den Vorplatz. Und plötzlich gegen 14:45 Uhr ein Blick auf den Himmel. Dunkle Wolken erreichen unser Gelände. Nervosität macht sich breit, aber der Wettergott hat einsehen und der Nachmittag bleibt wettermäßig trocken.

Die Fußballprofis von Austria Wien Osman HADZIKIC und Raphael HOLZHAUSER haben heute spielfrei und stehen für die Autogrammjäger bereit. Der Musikverein Frauenkirchen sorgt mit seinen Klängen für feierliche Stimmung und gegen 15:25 Uhr erfolgt der Eröffnungsfestakt mit der Begrüßung vom Obmann des SCF Werner KANDL. Unser Stadtpfarrer Pater Thomas OFM segnet die neue Sportanlage. Bürgermeister Josef ZINIEL informiert in seiner Ausführung was im neuen Frauenkirchner Sportareal gemacht werden kann bzw was am alten Sportplatz nun passieren wird. Schlussendlich eröffnet Landeshauptmann Hans NIESSL offiziell die neue Thermenarena des SC Frauenkirchen. Den Festakt schließt der Musikverein mit der Landeshymne und einer Marschwertung ab.

Mittlerweile säumen 1300 Sportbegeisterte die neue Fußballarena Frauenkirchens und der österreichische Vizemeister der vergangenen Saison FK AUSTRIA WIEN spielt ab 16:15 Uhr das Eröffnungsspiel gegen den SC/ESV Parndorf. Verteidigungsminister Hans-Peter DOSKOZIL sowie LH Hans NIESSL und Bgm Josef ZINIEL führen den Promi-Anstoß aus und dann rollt erstmals das runde Leder. Die Veilchen zeigen bei ihrem letzten Testspiel vorm Pflichtspielauftakt nächste Woche eine ordentliche Leistung. Schon nach 2Minuten können sie nach einem verwandelten Freistoß von TAJOURI jubeln. Mit dem zweiten Torschuss markiert Felipe PIRES das 2:0. Das Geschehen spielt sich vorwiegend in der Parndorfer Hälfte ab, die offensiv nicht wirklich zur Geltung kommen. PROKOP mit dem 3:0 kurz vorm Seitenwechsel. Im zweiten Spielabschnitt gibt es auf beiden Seiten zahlreiche Auswechslungen. Die Austrianer legen mit schönen Spielzügen nach und am Ende heißt es 6:0. Ein Dank an die Violetten und auch den Parndorfern für deren Kommen.

Um 18:15 Uhr erfolgt der erste Auftritt des neuen SC Frauenkirchen-Teams gegen den SC Neusiedl/See. Wir präsentieren mit Pierre WANG (Mittelfeld), Mike WANG (defensiver Bereich), Adi KAISER (Torhüter) und Michal KAMENCIK (Stürmer) vier neue Gesichter und lassen einen Testpiloten auflaufen. Manuel BRUNNTHALER (Mittelfeld) eine weitere Verpflichtung ist heute verhindert. Eine ereignisreiche Anfangsviertelstunde – beide Teams finden eine gute Möglichkeit bzw. einen Aluminiumtreffer vor – endet mit der Führung der Gäste durch SZIKONYA Marcel (15.), der alleine vor KAISER sein Vorhaben durchzieht und vollendet. Danach sehen wir mehr ein Mittelfeldgeplänkel. Vor der Pause haben wir zwei Möglichkeiten zum Ausgleich, aber diese werden von uns nicht konsequent genug abgeschlossen. In der zweiten Hälfte kommen wir mit Fortdauer besser in die Partie. Ein gelungener Spielzug von den beiden WANG-Brüder, wo beim Abschluss Mike WANG aussichtsreich vergibt (61.). Dann serviert Pierre WANG ideal das Leder für Kevin BORS, der hebt vom 20er-Punkt den Ball schön über den Goalie
hinweg zum Ausgleich (68.). Die Freude währt nur kurz, denn bereits in Min71 sorgt der eingewechselte HAIDER mit einem Abstauber-Treffer für die neuerliche Gästeführung. Mit dem 3:1 in Min75 nach KAMASIK-Aufspiel und STEINACHER-Vollstreckung ist die Entscheidung gefallen. Abermals STEINACHER stellt den Endstand von 4:1 in Min. 84 her. Natürlich wartet auf unser Team noch viel Arbeit, aber es war nach einer harten Trainingswoche einmal eine erste Standard-Bestimmung.

20:00 Uhr – Unsere Senioren-Mannschaft duelliert sich mit dem U23-Team.

Endstand: SC-Senioren – SC-U23 0:4 – Tore: Andreas WINDHOLZ, Clemens MAHR, Thomas VARGA

Wir sehen viele fröhliche Gesichter und können am Ende eindeutig positiv resümieren. Die Anlage ist echt gelungen und wird uns hoffentlich viel Freude auf sportlicher Ebene bescheren.

Ein Dank gilt allen Helfern. Ohne Euch hätten wir diesen reibungslosen Ablauf nicht bewältigen können. So war es ein großes Fußballfest in Frauenkirchen, von dem wir uns ewig zurückerinnern werden.

Ein Dank an die Stadtgemeinde Frauenkirchen, der St.Martinstherme & Lodge sowie dem Tourismusverband für die Unterstützung. Auch den über 60 Bandenwerbebesitzern und den Dressensponsoren möchten wir Dank aussprechen.

Details zu den beiden Spielen:

FK Austria Wien – SC/ESV Parndorf 6:0 (3:0) – Tore: (2.) Ismael TAJOURI, (13.) Felipe PIRES, (40.)
Dominik PROKOP, (51.) Kevin FRIESENBICHLER, (53.) Felipe PIRES, (74.) Alexander GRÜNWALD

FK Austria Wien: Mirko KOS; Jens LARSEN (68.Petar GLUKAKOVIC), Heiko WESTERMANN (54.Abdul Kadiri MOHAMMED), Petar FILIPOVIC (68.Alexander BORKOVIC), Christoph MARTSCHINKO (68.Thomas SALOMON); Ismael TAJOURI (60.Michael BLAUENSTEINER), Tarkan SERBEST (60.David CANCOLA), Alexander GRÜNWALD (80.Stefan JONOVIC), Dominik PROKOP (60.David DE PAULA); Christoph MONSCHEIN (46.Kevin FRIESENBICHLER); Felipe PIRES (70.Marko PEJIC),

SC/ESV Parndorf: Christian WEIDINGER (46.Bernhard PULKER); Lazar STANISIC (60.Daniel GRUBER), Patrick WOLF (46.Kristian LJUBIC), Felix WENDELIN, Lukas KIRCHER; David DORNHACKL, Jozef REJDOVIAN, Lukas UMPRECHT (74.Julian LOOS), Thomas JUSITS (46.Mario WENDELIN); Emir DILIC, Tobis PETRITSCH (46.Andreas STEINHÖFER)

SC Frauenkirchen – SC Neusiedl/See 1:4 (0:1) – Tore: (68.) Kevin BORS; (15.) Marcel SZIKONYA, (71.)
Johannes HAIDER, (75.) Sascha STEINACHER, (84.) Sascha STEINACHER

SC Frauenkirchen: Adi KAISER (46.Michael ROMMER); Armin MUMINOVIC, Bernd KAINTZ, Gerald STEINER, Daniel KETTNER (46.Marcel ETTL); Kevin BORS (85.Jürgen THURY), Pierre WANG, Martin BRUCK, Mike WANG (85.Clemens MAHR); Testspieler BUDO (29.Benedikt ROMMER), Michal KAMENCIK

SC Neusiedl/See: Udo SIEBENHANDL (46.Simon SCHMIEDL); Testspieler, Thomas ETTL, Julian SALOMON (57.Fabian LESZKOVICH), Sebastian LESKOVICH, Sascha STEINACHER, Markus SZEGNER, Patrick SONNLEITNER (46. Leo WEINHANDL), Daniel GANGL, Francis ENGUELLE (62.Johannes HAIDER), Marcel SZIKONYA (57.Ibrahim KAMASIK)
Archiv
© Copyright 2017 SC Frauenkirchen. All Rights Reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü